Nuclos Open Source ERP ab sofort auch aus der Cloud (14.07.2016)

 

Nuclos Open Source ERP ab sofort auch aus der Cloud

– Dynamic Private Cloud LUCAAS garantiert Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Sicherheit

– Volle Kontrolle über Unternehmensdaten in deutschem Rechenzentrum

Sauerlach, 14. Juli 2016 – Der Open Source ERP-Baukasten Nuclos (www.nuclos.de) steht ab sofort auch als Software-as-a-Service (SaaS) über die Dynamic Private Cloud LUCAAS (www.lucaas.net) zur Verfügung. Mit Nuclos können Unternehmen sehr einfach individuelle Softwarelösungen beispielsweise für Warenwirtschaft, Ein- und Verkauf, Auftragsabwicklung, Kundenmanagement, Lager oder Produktion realisieren. Lizenzkosten fallen für die Nutzung nicht an. Durch das neue Betriebsmodell profitieren sie zusätzlich von der Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Sicherheit und Kosteneffizienz einer Private Cloud „made and hosted in Germany“.

Flexibilität durch Open Source LUCAAS wird betrieben von der ISD (Industrie Service für Datenverarbeitung GmbH) aus Ludwigshafen. Neben Nuclos stehen Unternehmen über die Plattform auch andere Open-Source-Applikationen für Virtual Desktop, CRM, E-Mail, Kommunikation sowie verschiedene Development Tools zur Verfügung. Die Dynamic Private Cloud kann ergänzend zum eigenen Rechenzentrum genutzt werden oder dieses komplett ersetzen. ISD bietet auf Wunsch auch Beratung und Services an, um einen optimalen Betrieb und eine bedarfsgerechte Nutzung der Ressourcen zu gewährleisten.

Volle Kontrolle über Unternehmensdaten
Die direkte, hochverfügbare Anbindung an das ISD-Rechenzentrum in Deutschland (Tier 4 zertifiziert) berücksichtigt individuelle Anforderungen an die Datensicherheit. Alle Komponenten des Rechenzentrums sind redundant vorhanden und stellen so hochverfügbare Daten jederzeit sicher. Die Ressourcen sind über hochwertige Sicherheitskomponenten an das Internet angebunden und lassen sich flexibel an individuelle Kundenwünsche anpassen. Ergänzend können Kunden auf die Steuerung der Infrastruktur und der Systeme ausschließlich über gesicherte VPN- oder MPLS-Verbindungen direkt zugreifen. Dies stellt sicher, dass die alleinige Kontrolle über die Daten stets beim Kunden bleibt.

Download der Pressemitteilung