Home Forum Nuclos Konfiguration Formulare Datenquellen SQL (Summe)?

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #7283
    Testuser Testlast
    Teilnehmer

    Moin Leute,

    ich hänge an einer Sache, die ich allein nicht gelöst bekomme:

    Ich lasse Rechnungen als PDFs generieren. Dazu habe ich eine Entity „Rechnungsposition“. Diese beinhaltet einzelne Kosten, die summiert werden müssen.

    Nun bekomme ich es einfach nicht hin sowohl einzelne Kosten abzubilden und zusätzlich die Summe der einzelnen Kosten aufzuzeigen. Sobald ich als Gruppierung „Summe“ wähle, stimmt zwar die Summe, aber die Kosteneinträge schrumpfen auf einen Eintrag.

    Ich würde ungern das SQL per Hand ändern, weil das System weiterhin per GUI einstellbar sein soll. Gibts es also einen Weg mein Problem zu lösen ohne den SQL Code zu manipulieren?

    Vielen Dank und Grüße,
    Brutzel

    #7284
    Ramin Goettlich
    Teilnehmer

    Es ist nicht klar, wie Sie Rechnungskopf und Rechnungspositionen über eine Datenquelle ausgeben wollen, haben Sie vielleicht einen Screenshot der Datenquelle?

    Wir würden zwei Datenquellen und einen Subreport für die Rechnungspositionen im Hauptreport für den Rechnungskopf empfehlen, s.a. http://wiki.nuclos.de/display/Konfiguration/Subreports

    #7287
    Testuser Testlast
    Teilnehmer

    Ja genau, das habe ich inzwischen auch als Workaround angefangen. Hatte gehofft ich könnte die Summe der Kosten on the fly berechnen.

    Danke.

    #7288
    Markus Glitzner
    Teilnehmer

    für mich ist der einfachste Weg immer noch Rechnung mit Rechnungspositionen zu „joinen“ und die Rechnungssumme entweder aus dem Rechnungskopf zu nehmen (sofern diese zur Verfügung stehen) oder eben im Report mittels Variabeln zu berechnen. Die Verwendung von Subreports ist in den meisten Fällen nicht notwendig.

    #7294
    Frank Pavlic
    Teilnehmer

    Hallo brutzel,
    wenn Du die Summe bereits in nuclos mit SQL lösen willst, kannst du in Postgres eine laufende Summe mit Window-Functions erzeugen und dabei den Wert der einzelnen Positionen erhalten. Allerdings wirst Du die SQL direkt editieren müssen.

    Gruß
    Frank

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)