Nuclos Open Source ERP expandiert nach Berlin (28.05.2015)

 

Nuclos Open Source ERP expandiert nach Berlin

Eröffnung einer Niederlassung in der Hauptstadt und Ausbau des Teams / Hohe Nachfrage nach flexibler und kostengünstiger Unternehmenssoftware

Berlin/Sauerlach, 28. Mai 2015 – Nuclos Open Source ERP (www.nuclos.de) expandiert und hat eine Niederlassung in Berlin eröffnet. Bisher betreute der Hersteller Novabit die Nutzer vom Hauptsitz in Sauerlach bei München oder mit Projektteams vor Ort. Mit dem Büro in Berlin verkürzt das Unternehmen nun die Wege und verbessert so den Service für Anwender in Nord-, Mittel- und Ostdeutschland. Auch die Verfügbarkeit von qualifizierten IT-Fachkräften spielte bei der Standortwahl eine wichtige Rolle: Sechs Nuclos-Mitarbeiter sind bereits vor Ort, bis Ende des Jahres soll das Team in der Hauptstadt nahezu verdoppelt werden. Gesucht werden IT-Professionals mit fundierten Kenntnissen in Java und Angular JS für die Realisierung von Projekten auf Basis von Nuclos sowie für die Weiterentwicklung der Software.

Gefragt: Flexibler ERP-Baukasten für individuelle Geschäftsprozesse

Mit Nuclos Open Source ERP realisieren Unternehmen sehr einfach, flexibel und kostengünstig Softwarelösungen. Dazu zählen beispielsweise individuelle Warenwirtschaftssysteme, Applikationen für Einkauf und Verkauf, Auftragsabwicklung, Kundenmanagement, Lagerverwaltung sowie Produktionsplanung und –durchführung. Der kostenlose ERP-Baukasten stellt generische Mechanismen bereit, mit denen sie beliebige, individuelle Geschäftsprozesse in einer Unternehmenssoftware abbilden können. Diese wächst jederzeit mit ihren Anforderungen und kann bei Bedarf ohne großen Aufwand angepasst werden. Nuclos ist eines der am weitesten verbreiteten Open Source ERP-Systeme im deutschsprachigen Raum. Rund zehn Prozent der DAX-Konzerne, eine Vielzahl von Unternehmen aller Branchen des gehobenen Mittelstands sowie KMU und Start-Ups arbeiten mit dem ERP-Baukasten.

„Unternehmen sollten ihre individuellen Abläufe, die ihnen oft einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, nicht in ein Korsett zwängen. Wir bieten eine Open Source-Lösung, mit der sie sich von den Begrenzungen einer Standardsoftware lösen können“, sagt Ramin Göttlich, geschäftsführender Gesellschafter von Novabit. „Die stetig steigende Nachfrage nach Anwendungen auf Basis unseres ERP-Baukastens bestätigt uns. Mit der Eröffnung des neuen Standorts treiben wir die Verbreitung dieser Idee und unserer Software weiter voran.“

Download der Pressemitteilung