Nucleus Suite von Novabit im Einsatz bei der E-Plus Gruppe (26.11.2007)

 

Nucleus Suite von Novabit im Einsatz bei der E-Plus Gruppe

Die Nucleus Suite von Novabit befindet sich beim Mobilfunkanbieter E-Plus im Bereich Support Systems bereits in zwei Projekten im Einsatz – weitere Projekte sind in Planung.

Sauerlach (München), 26. November 2007 – Die Novabit Informationssysteme GmbH bietet mit ihrer Nucleus Suite eine Plattform für individuelle Softwaresysteme, die sich optimal an die jeweiligen Geschäftsprozesse eines Unternehmens anpassen lassen. Nucleus ist ein universelles Softwaresystem, das die technische Basis („EVA-Maschine“) klar von der Beschreibung konkreter fachlicher Anforderungen mithilfe von Metadaten trennt. So lässt sich mit Nucleus der überwiegende Teil der Geschäftslogik einer Applikation dynamisch abbilden. Im Betrieb kann das Softwaresystem jederzeit an sich verändernde Anforderungen angepasst werden. Unter Berücksichtigung organisatorischer Rahmenbedingungen und Berechtigungen in einem Unternehmen können Änderungen auch vom Benutzer selbst vorgenommen werden.

Die Nucleus Suite verbindet maximale Stabilität und Qualität von gereiften, fehlerfreien und hoch komfortablen Softwarekomponenten mit hoher Flexibilität bei gleichzeitig weit unter Durchschnitt liegendem Kosten- und Zeitaufwand.

Auf Grund der starken Marktdynamik ist besonders die Mobilfunkbranche auf ein Maximum an Flexibilität angewiesen. So entschied sich die E-Plus Gruppe für die Nucleus Suite als Plattform für ein eigens auf die Geschäftsprozesse im Leased Line Management abgestimmtes Softwaresystem. Vor Kurzem realisierte Novabit für E-Plus Mobilfunk eine weitere Applikation zur IP-Verwaltung, die ebenfalls auf Nucleus-Basis umgesetzt wurde. Im Moment sind bereits weitere Nucleus-Projekte zur Unterstützung der Geschäftsprozesse beim Düsseldorfer Mobilfunkunternehmen in Planung.

„Wir setzen im Unternehmensbereich Support Systems strategisch auf Nucleus, da wir auf Basis dieser Plattform unsere komplexen Anforderungen teilweise sogar innerhalb weniger Tage realisieren können und dadurch enorm an Zeit und Kosten einsparen. Kleinere Teilprojekte, wie zum Beispiel die Lösung zur Unterstützung in der IP-Verwaltung, konnten wir mit Nucleus bereits nach rund vier Wochen in Betrieb nehmen,“ wie Dr. Hans-Jürgen Schrewe, Director Planning & Engineering der E-Plus Gruppe kommentiert.

 Download der Pressemitteilung