Home Forum Nuclos Konfiguration Sonstiges Groovy im Web-Client

Schlagwörter: ,

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #18367

    Standardmäßig wird bei einer vorhandenen Groovy Regel (ausgenommen Regeln zur Farbsteuerung) die Komponente im Webclient deaktiviert, aus Sicherheitsgründen. Wenn Sie möchten können Sie mit diesem Parameter für Objekte Ihres Nuclet diese Sicherheitsprüfung verhindern. Dann sollten Sie aber über eine Server Regel prüfen, ob ein Benutzer das Recht hatte, z.B. den Preis zu ändern, oder ob neue Unterformularedaten für das Objekt erlaubt sind, je nachdem was Ihre Groovy Regel für eine Funktion hat.

    Ab 4.8: Ausgenommen sind die triviale Groovy Scripten „return false“, „false“, „return true“, „true“. Diese werden in jedem Fall an den Webclient weitergereicht und dort auch verwendet

    paramer: WEBCLIENT_RESTRICTIONS_MUST_IGNORE_GROOVY_RULES = true
    Aber groovy funktioniert immer noch nicht im Web,
    Was soll ich tun?
    Danke,

    #19448
    caf
    Administrator

    Hallo Xuanpt.piacom@petrolimex.com.vn,

    Primitive Groovy Regeln (z.B. „return false“, „false“, „return true“, „true“) funktionieren im Web.
    Diese können Serverseitig ausgewertet werden.
    Ein Zugriff auf den Context jedoch ist im Web nicht mögich.

    VG
    Agni

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)