#7623
Matthias Dörr
Teilnehmer

Guten Morgen,

vielleicht helfen Ihnen ja ein paar Erfahrungen aus der Praxis…

Wir haben Nuclos seit einem halben jahr im Einsatz und sind sehr zufrieden. Nuclos löst bei uns nach und nach folgende Systeme vollständig ab: OfficeLine (Einkauf, Lager), iQS CAQ (Qualitätsdatenerfassung), Cimco (CNC Programmverwaltung), SmarTeam (Stücklistenverwaltung, Variantenmanagement). Ausserdem integrieren wir umfänge welche bisher mit Excel oder in Papier gelöst worden sind. Aufgrund der Anforderungen an die Dokumentation in Luftfahrt Betrieben ist die Konfiguration mittlerweile recht umfangreich 😉

Wir haben viele Daten aus den „alten“ Systemen übernommen, bzw. syncronisieren die Systeme soweit sie noch parallel im Einsatz sind. Dies ist „simple stupid“ gelöst. Das „alte“ System schreibt alle 15 Minuten die relevanten Tabellen komplett in CSV Dateien (z.B. Auftrag.csv und Auftragspositionen.csv was sich meiner Meinung nach nicht in einer Datei zusammenfassen lässt). Den Rest macht Nuclos nach eindeutigen Schlüsseln welche ebenfalls in der CSV Datei auftauchen. Anmerkung dazu: man kann auch hervorragend Daten in Excel vorbereiten und diese dann einmalig (bereinigt) importieren.

Ein weiterer Vorteil ist der einfache export. Jeder User kann Tabellen als Excel abziehen (Listenansicht>Liste exportieren) wenn z.B. einmalige eigene Abfragen gemacht werden sollen. Dies ermöglicht mit einfachen Mitteln die Anbindung an andere Tools. Wir experimentieren aktuell zum Beispiel mit yED (ebenfalls open source) zur Visualisierung von komplexen Bäumen (mehrere tausend Knoten) – mit tagesaktuellen Daten aus Nuclos versteht sich.

Das geniale an Nuclos ist eben daß man mit einfachen Mitteln alles realisieren kann was man benötigt mit sehr wenigen Ausnahmen. Der einzige Punkt der mich wirklich „stört“ ist daß man in einem Layout nicht zwei subforms auf die gleiche Entität machen kann (z.B. in der Stückliste ein Subform „wo verwendet“ (Fremdschlüssel Parentitems) und „woraus bestehend“ (Fremdschlüssel Childitems). Dies kann man einfach umgehen wenn die Daten nur angezeigt werden sollen. Sobald man jedoch in beide subforms eingaben machen will muss man sich einen anderen Weg einfallen lassen was nicht so elegant ist.

Sollten Sie weitere Fragen haben stehe ich gerne zur Verfügung.

Gruß, Matthias Dörr